Immobilienmarkt New York - Aktuelle Lage

Die Aktuelle Lage des New Yorker Immobilienmarktes ist weiterhin angespannt und man kann man derzeit von noch mehr und längeren Leerständen ausgehen.

Seit Beginn der Corona Krise sind die Immobilienverkäufe - Stand Januar 2021 - für Objekte, die unter der Vier-Millionen-Grenze liegen, im Vergleich zum Zeitpunkt des Vorjahres, um fast 60 % gesunken. Immobilien aus dem Luxussegment, verzeichnen mit 70 % weniger Verkäufe die höchsten Leerstandsquoten.

Zwar hat die COVID-19-Krise den Immobilienmarkt in New York mit unübersehbaren Wucht getroffen, so dass diese sowohl die Finanzkrise von 2008 als auch die Zeit unmittelbar nach 9/11 um ein Vielfaches übersteigt, doch die sozioökonomischen, infrastrukturellen und topographischen Fundamente New Yorks sind auch bei schwersten Krisenzeiten, der Schlüssel für eine garantierte Rückkehr der Markstabilität und um danach ein mittel- und langfristiges nachhaltiges Wachstum zu erreichen. Der Immobilienmarkt in New York wird sich ohne Zweifel, vor allem angesichts der Volatilität der Aktienmärkte, spätestens Ende 2021 wieder erholt haben, und wie zuvor ein Vermögenswert-
multiplikator und Kapitalrefugium für Immobilien-Auslandsinvestoren bleiben - Hier sind sich alle Experten einig -.

Hinsichtlich dieser Ein-Jahres-Prognose, die es gilt mit neuen Projekten zu überstehen, hat sich die Stadt neue Konzepte ausgedacht bzw. bereits existierende und Immobilienrelevante Ideen, nun auch für die breite Masse ausgeweitet und umgesetzt, um die Auswanderung am New Yorker Immobilienmarkt zu stoppen. Mit der Zulassung und den ersten Impfungen des Coronavirus-Impfstoffes, wurden beispielsweise zeitgleich, vielen New Yorkern das Mietkauf-Projekt angeboten. So sind Eigentumswohnungen, die normalerweise ausschließlich zum direkten Verkauf gedacht waren, kurzfristig in Mietkauf-Optionen umgewandelt worden. Dies bietet einen potenziellen Käufer und den in Manhattan lebenden Kaufinteressenten die Möglicheit, bis zu einem Jahr in einem Objekt zu wohnen, bevor man sich auf einen Kauf festlegt; denn genau dieser Zeitpuffer von einem Jahr, wird von vielen Experten, Virologen und Markt-
kennern als wirtschaftlicher Erholungszeitraum für den Immobilienmarkt prognistiziert. Diese Möglichkeit bietet den New Yorkern die nötige Flexibilität, um dann entscheiden zu können, je nachdem wie sich der Markt bis Ende 2021 entwickelt hat, ob der Immobilienkauf in Frage kommt.

Seit Dezember 2020 werden diese Mietkaufoptionen im großem Umfang angeboten, und es sind innerhalb kurzer
Zeit inmens viele Leasingverträge unterzeichnet worden, die von Tag zu Tag immer mehr werden. Jeder der jetzt denkt, dass der New Yorker Immobilienmarkt am Boden ist, hat wohl derzeit Recht, doch der enorme Angebotsüberhang kann sich in Manhattan und Umgebung, trotz der bestehenden wirtschaftlichen Schieflange, aber mit verschiedenen Konzepten, die sich New York ausgedacht hat, binnen ein paar Monaten wieder zurückbilden. Wenn man jetzt darauf spekuliert, dass die Preise weiter so tief bleiben oder sogar wartet bis diese noch weiter sinken, so ist es nicht verwunderlich, wenn man noch im ersten Quartal 2021 vom Gegenteil überzeugt wird. Um ein Stückchen des momentan sehr günstig zu erwerbenden New Yorker Immobilienkuchens zu ergattern, sollte ein geplantes Investitionsvorhaben noch innerhalb des ersten Quartals 2021 erfolgen.

Das derzeitige Überangebot an New Yorker Immobilien, gepaart mit der negativen Haltung einiger, die sich ein etwaiges Ende der Corona-Pandemie nur schwer vorstellen können, werden so manchen, trotz der derzeitigen Immobilien Superangebote in New York, von einem Schnäppchenkauf abhalten. Die Attraktivität des New Yorker Immobilienmarktes - wird sich schneller als erwartet - in der wie bisher gewohnten Manier und unausweichlichen Attraktivität, die sich vor allem, in der gewohnten Manhattaner Immobilienknappheit wiederspiegelt, wieder in voller Pracht präsentieren. All jene Investitionsprofiteure aber auch, diejenigen, die kurz davor standen während der Corona-Pandemie in New York in Immobilien zu investieren - es aber dann doch nicht taten, werden sich an eine wahrschein-
lich nie wieder zurückkehrende Investitionsgelegenheit für immer erinnern, da diese zu einer Zeit passiert, die später
in den Geschichtsbüchern stehen wird.


Detaillierte Info zur Immobiliensteuer NY, lesen Sie HIER

Anfrageformular -----> Zur NYC Beratender Kaufbegleiter Vermittlung

Anfrageformular -----> Zur NYC Makler Vermittlung

Kauberater oder Makler in New York - Was sind die Vor- und Nachteile?
Lesen Sie HIER

Diese Seite Ihrer Favoritenliste hinzufügen